International Business (vorher: IBMS) – Katharina Theel

Katharina Theel, die International Business and Management Studies (IBMS) studiert, hat sich uns freundlicherweise für ein interview zur Verfügung gestellt.

 

Wie kam es dazu, dass Sie sich für den Studiengang an der HZ University of Applied Sciences entschieden haben?

Es ist ein englischer Studiengang, und ich liebe es, neue Kulturen und Menschen kennen zu lernen.

 

Wie und wo haben Sie sich über die Studienmöglichkeit informiert?

Per Internet.

 

Wie haben Sie die verlangten Sprachkenntnisse erworben?

In der Schule und durch Auslandserfahrungen.

 

Wie und wo haben Sie sich beworben?

Per Internet und telefonisch.

 

Wie waren Ihre ersten Erfahrungen/Eindrücke (z. B. mit der Sprache, als …)?

Ich hatte einen guten ersten Eindruck von den Niederlanden, da ich auch kaum Probleme hatte, mich zu verständigen.

 

Worin sehen Sie die Vorteile Ihres Studiums in den Niederlanden?

Ich erwerbe einen international anerkannten Abschluss.

 

Worin sehen Sie die Nachteile eines Studiums in den Niederlanden?

Mir fallen keine ein.

 

Was empfehlen Sie deutschen Schulabgängern, die an einem solchen Studiengang interessiert sind?

Entsprechende Sprachkenntnisse in Englisch zu besitzen und bereits Vorkenntnisse in der Wirtschaft erworben zu haben, ist ein enormer Vorteil in diesem Studiengang.

 

Welche positiven und negativen Erfahrungen haben Sie bisher mit dem Studium gemacht?

Positiv für mich war die Freundlichkeit und Aufgeschlossenheit der Menschen. Negativ empfand ich das Zusammenarbeiten innerhalb des Studiums. Oft wird eine ganze Gruppenarbeit nur von einer Person gemacht, ohne dass der Dozent eingegriffen hätte..

 

Was planen Sie für die Zukunft?

Meinen Abschluss in vier Jahren mit Erfolg zu beenden und danach vielleicht meine eigene Firma zu gründen oder mein eigenes Produkt zu vermarkten.

 

Würden Sie den gleichen Weg noch mal gehen?

Ja!

 

Wir bedanken uns bei Katharina Theel.